Startseite - Aktuelles

, ,

.
23 Mai 2020: Kundgebung Seebrücke mehr...
.
.
.
Spende für die Portraits der NSU-Mordopfer mehr...

.
.
DIY-Masken - Selbstorganisierter Schutz. Für euch selbst und alle anderen.
mehr...

.
.
Alle Termine unter Vorbehalt. Besser vorher beim Veranstalter nachfragen.

Die näxten 5 Termine

Freitag, 13. November 2020 - 11:15

Die letzten Texte

23.5.2020: Besorgniserregend in Deutz: "Besorgte Bürger" ohne Berührungsangst mit Corona und Rechtsextremen

Besorgniserregend am 23.5.2020 in Deutz: "Besorgte Bürger" ohne Berührungsangst mit Corona und Rechtsextremen

Neonazis, rechtsextreme BloggerInnen und Holocaust-Relativierer auf Anti-Corona-Demo von „Köln für Freiheit“

Spende für die Portraits der NSU-Mordopfer

Die Initiative „Keupstraße ist überall“ und der „Verein Naturfreundehaus Köln-Kalk e.V.“ ( Neuer Vereinsname : Nischenwelt e.V.) haben eine Zusammenarbeit beschlossen im Engagement gegen rechte Entwicklungen in unserem Land und konkret für die Unterstützung der Angehörigen der NSU Opfer. Hierzu wird die Öffentlichkeit informiert und zu Solidaritätsaktionen und Spenden aufgerufen. Die erste konkrete Solidaritätsaktion für die Angehörigen der NSU-Opfer wird die Herstellung, Rahmung und Übergabe der persönlichen Porträts der NSU-Opfer sein.

Bericht vom 16.5.20: Erfolgreicher antifaschistischer Protest in Köln gegen Versammlung von Rechtsextremen und Verschwörungstheoretiker*innen

rfolgreicher antifaschistischer Protest in Köln gegen Versammlung von Rechtsextremen und Verschwörungstheoretiker*innen
Komplettversagen der Kölner Polizei, die Protest und Gegenprotest zu einer Versammlung erklärt.

Plotter Texte und Neuigkeiten abonnieren