Nächste Termine

Regelmäßige Termine anzeigen oder verbergen
Samstag, 25. Mai 2019 - 10:00
Ort:

Die rechten Aktivitäten lassen sich vor allem vermehrt in und um Porz herum fest stellen, deswegen laden wir euch herzlich dazu ein uns bei
einer antirassistischen Mahnwache dagegen, am Samstag den 20.05. zu unterstützen.

Wo: Porz Markt am Eingang der Fußgängerzone, direkt vor der Sparkasse5
Wann: 25.05.19 von 10-14 Uhr

Samstag, 25. Mai 2019 - 19:00
Ort:

"Illegalität ist wie ein Tritt in Hundescheiße - es kann jedem passieren."

Es ist wohl nicht verwunderlich, dass der Staat all jene verfolgt, die ihn bekämpfen oder durch ihre
bloße Existenz in Frage stellen. Um uns nicht irgendwann dieser Unterdrückung zu beugen, müssen wir
uns der Konsequenzen unseres Handelns bewusst sein.

Samstag, 25. Mai 2019 - 19:30
Ort:

„Das Essener Hardrocktrio FORMOSA beweist mit seinen heißen Liveshows, dass Hardrock auch ohne Haarspray und Lederhose sexy sein kann. Mit Hooks, die selbst die Misfits aus der Danzig-Ära nicht besser hinbekommen hätten und Grooves, die KISS selbst geschminkt alt aussehen lassen, unterstreichen FORMOSA immer wieder ihre Qualitäten.

Samstag, 25. Mai 2019 - 20:00

Konzert mit

Katastrophen Kommando, Punkrock aus Dortmund

Sinnfrei, Ska-Punk aus Düsseldorf

Schängeläng, Punkrock aus Frechen

Samstag, 1. Juni 2019 - 19:00

Diesen Monat schauen wir auf die rechtsradikalen und rechtspopulistischen Bewegungen in Europa und welche geschichtlichen Ursprünge sie bis heute prägen. Dabei ist es heutzutage ebenso wichtig geworden, die illiberale Demokratie zu kritisieren.

Mittwoch, 5. Juni 2019 - 14:00

Dieser Workshop ist explizit offen für alle Menschen, unabhängig des eigenen Gender und dem Grad der Auseinandersetzung mit der eigenen Männlichkeit* (oder anderen Identitäten).

Mittwoch, 5. Juni 2019 - 18:00

"Alle Dörfer bleiben!" ist ein deutschlandweites Bündnis, in dem Betroffene aller Braunkohle-Reviere, die Klimagerechtigkeitsbewegung sowie solidarische Bürger*innen gemeinsam gegen Zwangsumsiedlung und Klimazerstörung kämpfen.

Vortrag mit anschließender Diskussion.

Wann? Mittwoch, 5. Juni 2019 von 18:00 bis 19:30 Uhr
Wo? Hauptgebäude, Hörsaal XII

Donnerstag, 6. Juni 2019 - 18:00

Anhand verschiedener Definitionsbeispiele und eigener Inputs möchten wir mit euch gemeinsam diskutieren, welche Arten der Gewalt es gibt und welche positive Handlungsmacht individueller und struktureller Gewalt entgegengesetzt werden kann.

Donnerstag, 6. Juni 2019 - 19:00

Wir - das Netzwerk Rechtskritik - möchten Euch herzlich einladen zu einem Informationsabend unter dem Thema:

Was tun, wenn's brennt? Zum Umgang mit den letzten Verschärfungen des Polizeigesetzes NRW und verbliebenen Handlungsspielräumen für politischen Aktivismus.

Freitag, 7. Juni 2019 - 14:00

Einführend soll vermittelt werden, was die Grundlagen von Antipädagogik, anarchistischer Pädagogik und libertärer Hochschulkritik sind und welche Folgen diese für die Praxis haben.

Samstag, 15. Juni 2019 - 19:30
Ort:

Halbtags

„„Lasst Sie unsere Stimmen hören, denn gemeinsam sind wir lauter“
So schallt die markant raue Stimme des Sängers Kai durch den Raum. Halbtags

Freitag, 21. Juni 2019 - 18:30
Ort:

*******************************************
21.06.2019 Klimawache Bonn
*******************************************
18:30 Uhr Münsterplatz
Infos: https://www.klimawache-bonn.de

Dienstag, 25. Juni 2019 - 19:00
Ort:

Ausgerechnet am Wochenende des CSD soll in den Messehallen Köln der
erzkonservative „Deutsche Gender Kongress“ stattfinden. Alle zwei Jahre
trifft sich hier die maskulistische und antifeministische Szene um ihre
reaktionären, sexistischen sowie homo- und transfeindlichen Familien-
und Geschlechterbilder zu propagieren. Diese weisen deutliche

Samstag, 29. Juni 2019 - 20:45
Ort:

„Angel Grove

Mittwoch, 3. Juli 2019 - 19:30

FRAUEN BILDET BANDEN
Eine filmische Spurensuche zur Geschichte der Roten Zora
Dokumentarfilm, Berlin, 2019, 75 min

Dokumentarfilm, Berlin, 2019, 75 min
*all genders welcome*

Sonntag, 21. Juli 2019 - 15:00

Aloha liebe*r Leser*in,
ich freue mich sehr, Euch die nächsten Termine zu meinem aktuellen Buch »Strafe und Gefängnis. Theorie, Kritik, Alternativen. Eine Einführung« (Reihe "Black Books", Schmetterling Verlag) mitteilen zu können.

21 Juli 15h(!) KÖLN Autonomes Zentrum Nachmittagsveranstaltung mit Kaffee und Kuchen