Critical Mass Köln

Critical Mass ist ein “organisierter Zufall”! Es ist ein ein Treff von Radler_innen, die für eine Weile zusammen durch die Stadt fahren, bevor jeder wieder auf seiner eigenen Route weiterfährt. Die Stimmung ist freundlich und entspannt. Es gibt keine formelle Organisation oder Route. Wir sind einfach ein bunter Haufen von Leuten, die durch die Stadt fahren. Während der Tour wird geplaudert und diskutiert. Es entstehen auch Gespräche mit Fußgänger_innen und Autofahrer_innen.

Coordination gegen Bayer Gefahren

schaut BAYER auf die Finger und kuemmert sich um andere Konzernunverschaemtheiten

Café Queeria

"Café Queeria - Utopie statt Hegemonie are you gonna be my affinity group? Du fühlst dich als queer, trans, nerd, fairy, cyborg, radical sex worker, zuckerschnecke, ethical slut oder auch als einfach nur ein bisschen "anders" als der Rest? Lass uns das zelebrieren und Themen, die uns am Herzen liegen gemeinsam erarbeiten, Texte schreiben, lesen, übersetzen, Filme zeigen (voraussichtlich jeden 3. Montag) und diskutieren, vielleicht mal eine Vokü oder ein Konzert machen, Sex-Toys basteln, etc.

Bundeswehr Wegtreten!

Parallel zur eskalierenden deutschen Beteiligung an immer mehr neo-kolonialen Kriegen verstärkt die Bundeswehr ihre Propaganda- und Rekrutierungsveranstaltungen im Inland. Sie strebt dabei nach mehr gesellschaftlicher Akzeptanz und versucht, ihr blutiges Handwerk als empfehlenswerte Berufswahl darzustellen. Bundeswehr wegtreten hat sich zum Ziel gesetzt, diesen Vormarsch der Bundeswehr zu stoppen und die zunehmende zivil-militärische Zusammenarbeit in diesem Land zurückzudrängen.

Basisgruppe Kalk

Ist eine linksradikale Stadtteilgruppe aus Köln Kalk um emanzipatorische Politik theoretisch zu erarbeiten und praktisch im Stadtteil und darüber hinaus handlungsfähig zu machen.

Autonomes Knastprojekt

Das Autonome Knastprojekt besteht seit 1981 und betrachtet Knäste und Strafjustiz als die "Spitze des Eisbergs" der allgemeinen Repression und Ausgrenzung im Kapitalismus. Unsere Parole "Für Gesellschaft ohne Knäste" enthält also des Ziel einer freiheitlichen, herrschaftsfreien, gleichberechtigenden, kooperativen Gesellschaft, einer grundsätzlichen Systemüberwindung (wird ja wohl auch, obwohl unmodern geworden, Revolution genannt).

AStA Bonn - Referat für Politische Bildung

An der Universität wird Fachbezogenes gelehrt. Wir bilden uns dadurch zwar in unserem eigenen Studienfach, andererseits besteht aber die Gefahr, dass wir andere Bildungsbereiche aus dem Blick verlieren und uns zu Schmalspurstudierenden entwickeln. Das Referat für politische Bildung, (kurz PolBil) wirkt dem entgegen. Wir informieren Studierende über wichtige Themen, die über die Uni hinausreichen und begleiten den Lehrbetrieb an der Uni Bonn kritisch.
AStA der Uni Bonn / Nassestr. 11 / 53113 Bonn
Tel: 0228 73-7033

Antirep-Café

Das Antirep-Café ist ein regelmäßiges Treffen, zu dem Leute von EA und DemoSanis einladen. Einmal monatlich veranstalten wir ein Antirepressions-Café mit orträgen oder Filmvorführungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten und bieten parallel eine Sprechstunde an, in der wir persönlich anzutreffen sind: jeden 3. Montag im Monat ab 19 Uhr in der Ludolf-Camphausen-Straße 36 Nahe Bahnhof West Weitere Informationen und www.ea-koeln.de . Dort findet ihr auch die Themen der aktuellen Veranstaltung.
LC36

Antifaschistisches Cafe

Antifaschistisches Cafe
Antifaschistisches Cafe mit Infoveranstaltungen, Diskussionen, politischen Filmen und und und........jeden 4ten Montag im Monat um 20h im LC Cafe
PostAnschrift >>> Antifaschistisches Cafe Köln - c/o Infoladen Köln - Ludolf-Camphausen Str. 36 - 50672 Köln
LC36

Seiten

Plotter RSS abonnieren