Texte

Dez_22. gute Nachrichten - schlechte Nachrichten - Lützerath bleibt... Weihnachtsgeschenk "10"...

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

es gibt sie noch, die guten Nachrichten:

- so ein schöner Wintermarkt am vergangenen Wochenende in Lützerath, wunderbare Menschen haben gezeigt, was möglich ist, auch wenn NRWE den Strom abstellt...

- Barbar Schnell hat das NRW-Pressefoto des Jahres geschaffen, es hängt jetzt im Landtag und in der Staatskanzlei in Düsseldorf, herzlichen Glückwunsch Barbara

4. Dez 22: Naziaufmarsch ein Debakel

Nur 80 Teilnehmer*innen und hunderte Gegendemonstrant*innen
Die seit Wochen angekündigte Großdemonstration des Leverkusener Nazis Markus Beisicht wurde für ihn und seine braune Resterampe zum Debakel. 2000 Teilnehmer*innen hatte Beisicht großmäulig verkündet. Es standen jedoch zum eigentlichen Kundgebungsbeginn ganze 50 verlorene Gestalten am Ottoplatz. Die Organisator*innen jammerten darüber, dass die meisten Teilnehmer*innen wohl noch im Stau wären, mussten die Kundgebung dann aber mit großer Verspätung vor ganzen 80 Zuhörer*innen abhalten.

Lützi: Räumung im Januar 2023 ?

1. Räumungstermin im Januar

Die Hinweise haben sich verdichtet, dass Lützerath in diesem Jahr nicht mehr geräumt wird. Schon letzte Woche erklärte Aachens Polizeipräsident Dirk Weinspach, dass angesichts des benötigten Vorlaufs von mehreren Wochen eine Räumung vor Jahresende mittlerweile ausgeschlossen sei. Am Samstag bestätigte das Innenministerium von NRW gegenüber dem WDR, dass die Räumung des Dorfes am Garzweiler-Tagebau für Januar geplant ist.

Nov 2022: LC36 startet Kampagne für Direktkredite

Liebe Freund*innen und Genoss*innen der LC36,

du fühlst dich unserem Hausprojekt und soziokulturellen Zentrum verbunden und teilst Erinnerungen an Demos, Partys, Polit-Treffen, Vokü's und Aktionen in der LC, du willst, dass bezahlbarer Wohnraum und Soziokultur in der Kölner Innenstadt langfristig erhalten bleibt, du bist oder warst bei uns politisch und subkulturell aktiv oder hast in der LC gewohnt? Dann hast du jetzt die Gelegenheit uns zu unterstützen! Denn: Wir brauchen Direktkredite und suchen solidarische Menschen, die uns ein Darlehen gewähren.

Kölner CCC-Mitglied ohne Anklage in Gewahrsam

Wegen der Beteiligung an friedlichen Klimaprotesten wird ein C4-Mitglied ohne Anklage derzeit im Gefängnis in Bayern festgehalten.
Wir sind bestürzt darüber, dass ein Mitglied des Chaos Computer Club Cologne e.V. seit dem 03. November in Bayern in der JVA Stadelheim ohne Anklage festgehalten wird. Leider müssen wir derzeit davon ausgehen, dass diese mehr als fragwürdige Freiheitsberaubung noch bis Anfang Dezember durch die Polizei Bayern fortgesetzt wird.

Nov_22_ Aktionen zu Lützerath

Jetzt wird es ernst: Wir gehen davon aus, dass RWE und die Landesregierung ab Mitte November versuchen wollen, Lützerath zu räumen und abzureißen. Denn durch die Vereinbarung zwischen RWE und den Wirtschaftsministerien von Bund und NRW zum Kohleausstieg 2030 ist die Zerstörung des Dorfes politisch entschieden. Jetzt können nur noch wir selbst verhindern, dass die Kohle unter Lützerath verbrannt wird und damit die Klimakrise weiter angeheizt wird.

Jeden Sonntag im Oktober: Dorfspaziergang in Lützerath

********************************
Jeden Sonntag im Oktober:
Dorfspaziergang in Lützerath
********************************
Treffpunkt ab 11:30 an der Mahnwache am Wendehammer.
Lützi bleibt!
https://www.alle-doerfer-bleiben.de/

********************************

Lützerath muss bleiben - Mahnwache für taz-Panther-Preis

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

am 25. September gab es unseren Sonntagsspaziergang zum 100sten Mal. Ein paar Eindrücke:

http://www.mutbuergerdokus.de/html/aktionen/2022_09_25_100-monate-dorf-w...

Danke an Alle, die diesen Tag für Eva und mich zu einem berührenden Erlebnis gemacht haben, Danke für die große Unterstützung, mehr als 90.000 Teilnehmer*innen, in den vergangenen acht Jahren.

Afrika Filmfestival Köln 15. - 25.09.2022

15. - 25.09.2022
Afrika Filmfestival Köln
Ort: Filmforum Ludwig & weitere Orte

September 22: Die Bonner Friedenstage sind gestartet

Die „Bonner Friedenstage“ sind gestartet

Der Koordinationskreis der Bonner Friedenstage lädt Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an vielfältigen Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Friedenstages der Vereinten Nationen am 21. September ein. Die Bonner Friedenstage stehen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Katja Dörner.

Die „Bonner Friedenstage“ starten am 31. August 22

Die „Bonner Friedenstage“ starten am 31. August

Der Koordinationskreis der Bonner Friedenstage lädt Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an vielfältigen Veranstaltungen anlässlich des Internationalen Friedenstages der Vereinten Nationen am 21. September ein. Die Bonner Friedenstage stehen unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeisterin Katja Dörner.

termine Lützerath

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

noch einmal zur Erinnerung: der Bundestag beschloss vor drei Wochen:

„Der Deutsche Bundestag befürwortet zudem den Erhalt des Dorfes Lützerath am Tagebau Garzweiler und den Verzicht auf die Nutzung der Braunkohle unter dem Dorf.“

https://dserver.bundestag.de/btd/20/025/2002594.pdf

Lüzerath August-September

20.08. dezentraler Aktionstag "Lützerath ist überall!"
Ab 16.30 Uhr in Lützerath:
100. Dorfspaziergang + Rote Linie

24.08.-29.08. Klimacamp X Lützerath 2022
http://www.klimacamp-im-rheinland.de

27.08. Großdemonstration in Köln "Enteignen statt Krise - eine klimagerechte Zukunft aufbauen"
https://rwe-enteignen.de/demo/

28 Juli22: NRWE vs. Bundestag - Räumpanzer und Bagger - auf nach Lützerath

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

nur zur Erinnerung: der Bundestag beschloss vor drei Wochen:

„Der Deutsche Bundestag befürwortet zudem den Erhalt des Dorfes Lützerath am Tagebau Garzweiler und den Verzicht auf die Nutzung der Braunkohle unter dem Dorf.“

https://dserver.bundestag.de/btd/20/025/2002594.pdf

Und reagiert NRWE?

Arnolduspreis - 100 Monate Wald-/Dorfspaziergänge -

Arnolduspreis - 100 Monate Wald-/Dorfspaziergänge - Lützerath bleibt!!! - diesmal Samstag, den 20 August 2022 17 Uhr

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

am vergangenen Sonntag fand am Hambacher Wald der 99. monatliche Sonntagsspaziergang statt. Anschließend wurde Steffen Meyn posthum in einer bewegenden Feier mit dem Arnolduspreis geehrt, den Preis nahmen seine Eltern Elisabeth und Horst Meyn entgegen.

Danke an Joachim Röhrig für den einfühlsamen Artikel im Kölner Stadtanzeiger.

Bundestag fordert der Erhalt von Lützerath -

Bundestag fordert der Erhalt von Lützerath - großer Erfolg vieler engagierter Menschen - 99 und 100 Monate Sonntagsspaziergänge

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

Vergangene Nacht beschloss der Bundestag ein Gesetz, in dem auf Seite 33 steht...

Zitat: „Der Deutsche Bundestag befürwortet zudem den Erhalt des Dorfes Lützerath am Tagebau Garzweiler und den Verzicht auf die Nutzung der Braunkohle unter dem Dorf.“

Crowdfunding für Dokumentarfilm "Kicken wie ein Mädchen"

Liebe FreundInnen und KollegInnen,

seit fast einem Jahr arbeite ich an meinem neuen Dokumentarfilm "KICKEN WIE EIN MÄDCHEN"

Juni 2022: X-tausend für Lützerath - Wir werden Lützerath und das Klima schützen!

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

nein, wir werden nicht tatenlos zusehen, wenn die neue NRW-Landesregierung Lützerath zur Vernichtung freigibt, ganz im Gegenteil, wir werden dort sein und uns der Zerstörung unserer Lebensgrundlagen in den Weg stellen. Seit vergangenem Wochenende gibt es einen entsprechenden Aufruf im Netz und der wurde schon von mehreren tausend Menschen unterzeichnet.

Wir werden Lützerath und das Klima schützen! Bitte unterzeichnen, weiter verbreiten, Zeichen setzen...

„Wem gehört die Stadt?“ Filmreihe zum Thema Stadtentwicklung

„Wem gehört die Stadt?“
Filmreihe zum Thema Stadtentwicklung
15. bis 29. Juni
Chorweiler, Seeberg-Nord, Siedlung von Gottfried Böhm /Elke Wetzig CC-BY-SA 4.0
Mit fünf Filmprogrammen widmen wir uns den Themen Stadtentwicklung und Wohnungspolitik. Es gibt Rückblicke auf Kölner Baugeschichten, vom Severinsviertel bis Ehrenfeld sowie Filme über Zukunftsarchitektur 1969 und heute. Wir zeigen Filmproduktionen, die aktuelle Debatten zu genossenschaftlichem Bauen aufgreifen und Beispiele für zukünftige Mobilitätskonzepte vorstellen.

Juni 2022: 98 Monate Sonntagsspaziergänge - und mehr... - Radeln für den Kohlestopp - Wachszins, Kino - Wald und Dörfer statt Braunkohle

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

Sonntag, 12. Juni, 98 Monate Sonntagsspaziergänge, diesmal wieder als Radtour rund um Keyenberg und Lützerath

Zeitgleich mit den Sondierungsgesprächen in Düsseldorf machen wir mochmals deutlich:

Suche nach dem Ort de AFD Abschlussveranstaltung

Bitte um Hilfe bei der Suche nach dem Ort de AFD Abschlussveranstaltung in Köln am Freitag11 Mai 2022, den um 19.30 Uhr
Liebe Leute,

der Wahlkampf geht in die letzte Woche.
Die AFD wurde die ganze Zeit über bei den meisten ihrer Infostände von
Protesten blossgestellt.

7 Mai 2022: Gegenprotest zu Nazi demo in Köln 15 Uhr Alter Markt

Am Samstag , den 7 Mai 2022 : Demo in Köln mit Beteiligung von Rechtsexteimist*innen

Für kommenden Samstag ruft die „APO Düsseldorf“ zu einer Demo durch Köln auf.
Die APO Düsseldorf hatte in den vergangen Monaten in der NRW-Landeshauptstadt wöchentliche Aufzüge gegen die Corona-Maßnahmen organsiert. Auch von den extrem rechten Corona-Rebellen Düsseldorf (maßgeblich am versuchten Sturm auf den Reichstag beteiligt) wird zu der Demo mobilisiert.

1 Mai 2022: Kein neues Öl am Tag der Arbeit

Kein neues Öl am Tag der Arbeit
Letzte Generation setzt Pipeline-Blockaden fort

Politik

Am Tag der Arbeit drehen Menschen der Letzten Generation erneut an mehreren Orten [1]
u.a. Pipeline RMR in der Nähe von Pulheim in NRW
Rohöl-Pipelines in Deutschland friedlich ab.

weiter siehe

https://www.untergrund-blättle.ch/politik/deutschland/letzte-generation-oel-pipeline-blockade-7018.html

7 Mai 2022: Düsseldorf: Kapitalismus raus aus der Klinik! Notruf NRW

Profite Schaden Ihrer Gesundheit
Die Beschäftigten der sechs Unikliniken in NRW haben der NRW-Landesregierung und dem Arbeitgeberverband ein Ultimatum gestellt, bis zum 01.05. endlich Maßnahmen gegen den katastrophalen Personalnotstand in den Krankenhäusern zu ergreifen. Die Beschäftigten zeigen sich kampfbereit, die Forderungen nach einem Tarifvertrag Entlastung durchzusetzen!

April 22: Lützerath - termine und Aktionen

Frühlingsfest in Lützerath - 10. April, Radtour zu den Orten der Zerstörung - 96 Monate Wald und Dörfer statt Kohle... - Podium in Köln am Freitag...

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

Sonntag, 10. April, wir kommen wieder, 96 Monate Dorf- und Waldspaziergänge mit Eva und Michael

Doch der Reihe nach. Erst das niederschmetternde OVG-Urteil... gestützt auf das überholte Bergrecht...

28.3.22: Das Urteil ist da - was für ein Skandal! - wir sehen uns am Sonntag in Lützerath

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

das Urteil ist da. Heute, am 28.03.2022 entschied das Oberverwaltungsgericht Münster, dass RWE den
Ort Lützerath zerstören und der dort noch wohnende Landwirt Eckart Heukamp gewaltsam von seinem Hof vertrieben werden darf.

Die Urteilsbegründung ist hanebüchen und darf keinen Bestand haben...

https://www.ovg.nrw.de/behoerde/presse/pressemitteilungen/21_220328/inde...

96 Monate Wald- und Dorfspaziergänge - Radtour um die Dörfer - Frühlingsfest in Lützerath - Großdemo am 23. April

Breaking News +++ Urteil zu Lützerath schon morgen ( 25 März 2022), am Tag des FFF-Klimastreiks? +++ dann sehen wir uns sehr bald vor Ort +++ Spontan-Spaziergang am 3. April? +++ wir lassen die Menschen in Lützerath nicht allein +++ mehr Informationen zeitnah...

Liebe Wald- und Naturschützer*innen, liebe Pressevertreter*innen, liebe Mitmenschen,

das OVG Münster hat angekündigt, noch im März ein Urteil zur Zukunft von Lützerath, zum Schicksal von Eckardt Heukamp, zum Schicksal der anderen Bewohner zu verkünden. Wir wissen nicht, wie es ausgeht, wir müssen mit Allem rechnen.

Seiten

Plotter Texte und Neuigkeiten abonnieren